Herzlich Willkommen bei Yoga zum Wohlfühlen

ein Kurzurlaub mit Yoga vom 25.7.-28.7.24

in Thüringen

Ein Yogawochenende mit wandern im Schwarzatal ( Thüringen)
…. könnte auch ein Impuls sein, um alte Gewohnheiten, die Energie ziehen und uns aus dem Gleichgewicht bringen zu unterbrechen und durch neue zu ersetzen.

Dann heißt es ….

den Tag mit Yoga beginnen / beenden
sich beim Wandern von klarer Waldluft durchpusten lassen
das Immunsystem stärken
mittags gemütlich lesen /schlafen
köstliches, wärmendes Essen genießen                                                                                                            sich selbst Zeit schenken
und verwöhnt werden…
die Jahreszeit mit allen Sinnen begrüßen

Ein verlängertes Wochenende ohne zu organisieren, zu planen und zu kochen.

Im Sommer:  im zauberhaften Kultur- und Natur Hof in Bechstedt am Rande des romantischen              Schwarzatals…                                                                                                                                                  Preis:  420 € im Doppelzimmer (+50€ im Einzelzimmer) mit veg. Vollverpflegung, Wanderungen, Yoga, Meditation

Im Winter: in Neufang ( bei Sonneberg) im Outdoor Inn am Waldrand mit hauseigener Sauna                                                                                                                

Yogakurse

In unseren Yogastunden versuchen wir, beim Still werden, den gewohnten Alltagsrhythmus zu unterbrechen.
Manchmal gelingt uns das schnell, aber wenn wir Phasen von großer Anspannung haben, kann es sein, dass es eine rein körperliche Übungsstunde bleibt.
Aber selbst da, ist ein kleiner Schritt getan, das unbewusste Tun für kurze Momente zu unterbrechen. Dort tanken wir wieder auf, der Körper sortiert sich neu und oft bekommen wir das Gefühl, wieder mehr Kontakt zu uns und vielleicht auch zu unseren Mitmenschen zu haben.
Wenn wir erlebt haben, dass nur durch den regelmäßigen Termin mit uns selbst, sich nicht nur der Körper, sondern auch die Perspektive auf die Dinge, auf „meine Welt“ ändern, dann werden die Verabredungen auf der eigenen Yogamatte irgendwann ein tägliches Bedürfnis.

Durch den wöchentlichen Yogakurs können wir gemeinsam ein neues Samenkorn legen. Dort bereiten wir die Erde vor und schaffen Bedingungen, damit ein neues Pflänzchen wachsen kann.

In Gemeinschaft zu üben, bedeutet dann vielleicht einen neuen Wald zu pflanzen….

Montag: 16.15 – 17.45 Uhr ( in Slf) und 19.00 – 20.00 Uhr ( in Ru….auch online)

Dienstag: 9.45 – 10.45 Uhr ( in Ru) und 16.30 – 18 Uhr (in SLF….auch online)

Mittwoch: 8.30 -10 Uhr ( auch online) und 10.30 -12 Uhr

Einzelstunden

Ein Geschenk an sich selbst,
denn im Einzelunterricht ist Zeit, die kleinen oder großen Baustellen genauer anzuschauen. Dort stellen wir gemeinsam eine individuelle Praxis für zu Hause zusammen, so dass man mit dem kleinen Arbeitsblatt oder einer Audiodatei im Gepäck zu Hause eine 4 Wochenkur beginnen kann.
Je nachdem, welches Thema wir angehen wollen, wird die Stunde nach den Prinzipien der Yogatherapie nicht nur die Bewegungen, sondern auch bei einem
Gespräch,
die Ernährung und
der Tagesrhythmus (nach Prinzipien des Ayurveda) im Gesamtpacket angeschaut.
Durch kleine Veränderungen in den verschiedenen Bereichen kommen wir Stück für Stück wieder in unseren natürlichen Grundzustand. Wir werden vitaler und können durch die Selbstwirksamkeit die momentane Lebensphase selbst bestimmter gestalten. Und das tut nicht nur uns, sondern auch unserem Umfeld und sogar unserer Erde gut.

gemeinsamen Kochen in der Sommerküche  

Wir werden die ayurvedische Küche mit dem AyurvedaArzt Herrn Boparai aus Jena unter die Lupe nehmen….. werden wir schon so einiges über die Wirkung von Gewürzen erfahren, 

welche Kombination von Lebensmittel leicht bzw. schwer verdaulich sind, 

welche Nahrungsmittel den Heilungsprozess von Krankheiten anstößt und 

wie man die eigene Ernährung eingeschätzt werden kann.

Zum Abschluss eine gibt es eine Yogastunde.

Das hört sich doch nach einem kleinen schönen Kurzurlaub an.

Am Sonnabend, den 24.8. von 10- ca. 17.00 Uhr in Bechstedt in der Kulturscheune 

Vorbereitung auf die Raunächte – die magische Zeit zwischen den Jahren ist wunderbar, um das Alte zu würdigen, um die Neue einzuladen sich zu zeigen. Die 12 heiligen Nächte beginnen am 21.12. und können durch das sich zurückziehen und dem Verräuchern von Kräutern/ Harzen mit zur schönsten Zeit des Jahres werden. Mehr über diese alte Tradition, die Wirkung der Kräuter auf unser Unterbewusstsein

Das Jahr mit Yoga abschließen am Sonntag, den 31.12.23 von 10 -11.15 Uhr

Sie können uns unter

der Telefonnummer : 03671 62 94 34

erreichen.